Literaturhaus Hannover / Der Verein

Der Verein
Literaturhaus Hannover e. V.

Das Literaturhaus Hannover e.V. wurde 1990 als Literaturbüro Hannover gegründet, um Literatur als Kunstform zu fördern und das kulturelle Leben in Hannover und der Region mitzugestalten. Seit Mai 2000 hat das Literaturhaus Hannover e.V. seinen Sitz im Künstlerhaus Hannover.

In freier Trägerschaft führt es Literaturveranstaltungen und Kulturprojekte durch mit dem Schwerpunkt zeitgenössische Literatur. Es bietet Information und Beratung für AutorInnen an und organisiert und begleitet gemeinsam mit dem Kulturbüro der Stadt Hannover das Hannah-Arendt-Stipendium für verfolgte Autoren. Außerdem konzipiert und unterhält das Literaturhaus das Internet-Literaturportal für das Land Niedersachsen und ist in der Organisation der überregionalen Lesereihe LiteraTour Nord engagiert.

Zu seinen Kooperationspartnern gehören die AG der Literaturhäuser und -zentren in Niedersachsen, der Friedrich-Bödecker-Kreis e.V., NDRkultur, die Hannoversche Allgemeine Zeitung, das Internationale Städtenetzwerk ICORN u.v.a.

Das Literaturhaus wird als gemeinnütziger Verein vom Land Niedersachsen und der Stadt Hannover gefördert. Zudem unterstützen verschiedene Stiftungen unsere Projekte.

Vorstand

1. Vorsitzender: Klaus Strempel
2. Vorsitzender: Heinz Baldermann
Beisitzer: Dietrich zu Klampen

Mitglied werden
Die Mitgliedschaft ist im Sinne der Förderung der oben skizzierten Arbeit des Vereins konzipiert. Die Satzung sieht n i c h t vor, Mitglieder zu fördern oder ihnen Auftrittsmöglichkeiten zu verschaffen. Mitglieder erhalten bei allen Veranstaltungen des Literaturhauses Ermäßigung auf den Eintritt und werden zur jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Wenn Sie die Arbeit des Literaturhaus Hannover e.V. unterstützen möchten, können Sie einen formlosen Antrag an die Geschäftsstelle richten. Über die Aufnahme neuer Mitglieder entscheidet der Vorstand.

18.08.17 Webdesign & CMS U21 Hannover