Donnerstag, 11.1.2018 / 20.00 Uhr Eintritt / 10,–/6,–
LiteraTour Nord 2017/18

Mariana Leky „Was man von hier aus sehen kann“

Moderation: Wilfried Köpke

Mariana Leky © Franziska Hauser

Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf - unklar ist allerdings, wer. Davon, was die Bewohner in den folgenden Stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen oder verschwinden lassen, erzählt Mariana Leky und zeichnet das Portrait eines Dorfes, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt, doch vor allem ist ihr Roman ein Buch über die Liebe unter schwierigen Vorzeichen.

Mariana Leky, geb. 1973 in Köln, studierte u.a. Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim. Sie lebt in Berlin und Köln und hat seit 2001 Romane wie „Liebesperlen“ und „Die Herrenausstatterin“ sowie Erzählbände veröffentlicht, für die sie mehrfach ausgezeichnet wurde.

Wilfried Köpke, geb. 1962 in Bonn, studierte Philosophie, Theologie und Journalistik und arbeitete nach mehreren Stationen bei Hörfunk und Fernsehen als freier Journalist u.a. für ARD, arte und DIE ZEIT sowie als Buchautor. Seit 2004 ist Köpke Professor für Journalistik (Hörfunk und Fernsehen) an der Hochschule Hannover.

Ort: Buchhandlung Decius, Marktstraße 52, 30159 Hannover. Karten erhalten Sie bei Decius, Tel. 0511 - 36 47 610.

Buchandlung Decius, Literaturhaus Hannover, Hochschule Hannover